Winterspaß auf der Reiteralm

Hohe Schneesicherheit, topmoderne Liftanlagen und abwechslungsreiche Pisten - all das findet man im Skigebiet Reiteralm. Kein Wunder, dass die ÖSV-Skistars rund um Marcel Hirscher die Hänge der Reiteralm als Trainingspisten zu schätzen wissen. Wer hier in den nächsten Wochen unterwegs ist, hat gute Chancen, das ein oder andere bekannte Gesicht zu erspähen.

Aber auch abseits der Pisten bietet das lässige Skigebiet nahe Schladming einiges. Die Après Ski-Stimmung bei den gut gelegenen Schirmbars gilt als legendär, zahlreiche gemütliche Hütten locken mit regionalen Spezialitäten. Auch eine nächtliche Rodel-Abfahrt bei Flutlicht verspricht bleibende Erinnerungen an die Reiteralm.

Skigebiet Reiteralm – Wo die Skistars trainieren

Nahe Schladming gelegen, gilt die Reiteralm als ein sehr schneesicheres Skigebiet. Aufgrund der hervorragenden Verhältnisse und des Angebots, sind die Pisten der Reiteralm auch bei den Skistars des Weltcups als Trainingspisten sehr beliebt. Dank moderner Liftanlagen, darunter zwei 8er-Seilbahnen, sind die mehr als 25 Pisten leicht erreichbar. Während für die Kleinen ein eigenes Kinderland wartet, erfreuen sich Profis an vier herausfordernden schwarzen Pisten. Als Teil der Schladminger 4-Berge-Schaukel (Hochwurzen, Planai, Hauser Kaibling) ist das Gebiet auch Teil des umfangreichen Verbunds Ski amadè, für Abwechslung ist also gesorgt.

Gleiming 34, 8973 Schladming

Steireralm – Gemütliche Gaststube

Als idealtypische Skihütte ist die Steieralm genau auf die Bedürfnisse der Wintersportler zugeschnitten. Nahe der Bergstation des Silver Jets gelegen, finden sich in der Steireralm neben der großzügigen Sonnenterrasse mit Schirmbar, zwei gemütliche Gaststuben mit ordentlich Platz. Bei flottem Service wird Hausmannskost auf gutem Niveau serviert, egal ob Surschnitzel, Bretteljause oder Kaiserschmarrn. Auf Vorbestellung werden auch gut gewürzte Spare Rips mit Ofenkartoffeln angeboten. Besonders gute Stimmung herrscht natürlich bei der regelmäßig stattfindenden Hüttengaudi mit Live-Musik.

Mandling, 8974 Schladming

Nachtrodeln auf der Reiteralm – Unterwegs bei Flutlicht

Rund 4,2 km Rodelspaß bietet die neue Strecke auf der Reiteralm. Leihrodeln kann man sich beim Almdorf besorgen, dem Ausgangs- und Zielpunkt der Strecke. Von hier führt eine einfache Wanderung entlang von Forststraßen zum Start bei der urigen Hochalm, rund eine Stunde Gehzeit sollte man dafür einplanen. Dank Flutlicht ist die gut präparierte Strecke nachts perfekt beleuchtet. Nach einer telefonischen Anmeldung lässt sich der Aufstieg auch mittels Skidoo-Taxi mühelos bewältigen.

Preunegg 66, 8973 Schladming

Lena-Alm - Après-Ski mit Stil

Die Lena-Alm ist eine sonnige und gemütliche Ski-Hütte nahe der Mittelstation des Skigebiets Reiteralm. Top-modern und doch rustikal, sorgen helles Holz, eine lässige Terrasse und die sonnendurchflutete Lounge für gute Laune. Die Küche serviert altbekannte Hütten-Schmankerl in guter Qualität, vom Suppentopf übers Schnitzel bis hin zum Hütten-Steak. Auch ansonsten hat man sich hier auf 1.600 Metern Höhe ganz dem Motto Après-Ski mit Stil verschrieben.

Preunegg, 8973 Schladming

Weitere Tipps