Österreichs schönste Naturgewässer

SPORT | 6. JULI 2017

Was gibt es schöneres, als bei heißen Sommertemperaturen einen Sprung ins kühle Nass zu wagen. Klar, manchmal geht es nicht anders und man gibt dem Schwimmbad mit seinem Chlorwasser den Vorzug, aber wenn man ehrlich ist, geht doch nicht über ein natürliches Gewässer. Egal ob in einem Badesee oder einem anderen Nass, die Nähe zur Natur erhöht den Wohlfühlfaktor und sorgt für ein Mehr an Entspanntheit. kangaroute präsentiert euch die schönsten Naturgewässer Österreichs, vom bekannten Klassiker bis hin zum Geheimtipp.

Hier findest du sauberes und klares Wasser und das in einer einmaligen Kulisse, die so richtig dazu einlädt die Seele baumeln zu lassen. Als Alpennation besitzt Österreich zahlreiche Bergseen, dass diese nicht nur eisig kalt (bzw. erfrischend) sein müssen, beweist z.B. der Prebersee auf 1.500 Meter Höhe. Einmalig ist auch das Felsenbad Faistenau, mit seinen Badebacken in einer wildromantischen Klammlandschaft.

Felsenbad Faistenau – Bei den Gumpen

Wer schon einmal das Faistenauer Felsenbad besucht hat, wird es so schnell nicht vergessen. Der Almbach hat hier über die Jahrtausende eine beeindruckende Klamm-Formation geformt, die sich heute dank ihrer zahlreichen „Gumpen“ (quasi natürliche Badebecken) ideal zur Abkühlung an heißen Sommertagen anbietet. Wildromantisch im Wald gelegen, verzaubert die Kombination aus einmaligen Felsformationen und frischem Wildwasser. Abseits gelegen, lässt sich das Felsenbad natürlich auch ideal mit einer kleinen Wanderung kombinieren und bietet als Endpunkt eine erfrischende Belohnung.

Felsenbad, 5342 Faistenau
 

Seebad Lunzer See – Frische Abkühlung

Wunderschön am Fuße des Dürrensteins gelegen, bietet das Lunzer Seebad ein prachtvolles Natur-Panorama. Smaragdgrün glitzert der See vor der eindrucksvollen Bergkulisse. Aufgrund des durch den See fließenden Baches und dank seiner Lage, bleibt die Wassertemperatur auch im Hochsommer erfrischend und sorgt garantiert für Abkühlung, Trinkwasserqualität inklusive. Das gemütliche Seebad bietet eine gepflegte Liegewiese direkt am Ufer des Lunzer Sees, drei Sprungbretter sorgen für die nötige Action und am Badebuffet kann man Hunger und Durst stillen.

Seestraße 28, 3293 Lunz am See
 
 

kangaroute – Freizeit entdecken - planen - erleben!

  •   Entdecke neue Top-Aktivitäten
  •   Erlebe jede Woche neue Highlights
  •   Finde das perfekte Hotel

Badesee Going – Beim Wilden Kaiser

Ein wahres Natur-Juwel ist der Goinger Badesee. Vor der beeindruckenden Bergkulisse rund um den Wilden Kaiser, verspricht der See Badespaß bei höchster Wasserqualität. Ein gemütlicher Liegeplatz rund um den See findet sich auch an gut besuchten Tagen, stehen doch rund 50.000 m² Liegefläche bereit. Mit seinem weiten, flachen Ufer ist der See auch für Nichtschwimmer bestens geeignet. Für Kinder warten zwei tolle Wasserrutschen und ein großer Abenteuerspielplatz inklusive Piratenschiff, während die großzügige Beachvolleyball-Anlage ohne Altersbeschränkung auskommt.

Aschauerweg 35, 6353 Going
 

Prebersee – Moorsee auf 1.500 Metern Höhe

Mit seiner Lage in 1.514 Metern Höhe, ist der Prebersee einer der höchstgelegensten Badeseen Österreichs. Ganz dunkel glitzert der alpine Moorsee in der Sonne vor einer traumhaften Bergkulisse, eine wahrhaft mystische Stimmung heißt hier alle Erholungssuchenden willkommen. Rund 20 Grad kann die Wassertemperatur im Sommer betragen, für dieses Lage erstaunlich warm, aber immer noch erfrischend. Da der See in einem Naturschutzgebiet liegt, gilt es sich natürlich an die Verhaltensregeln zu halten und nur an den ausgewiesenen Stellen zu baden.

Prebersee, 5580 Tammsweg
 

Weitere Tipps

Was hast du lieber, Schwimmbad oder Badesee?