Indoor-Action in Wien

Abenteuer und Action sind die beste Medizin gegen den Alltags-Blues im Büro. Ein leichter Nervenkitzel erfrischt Körper und Seele, auch das Gemeinschaftsgefühl im Team kann gestärkt werden. In Wien finden sich zahlreiche Indoor-Aktivitäten, die unabhängig vom Wetter, Spaß und Abenteuer versprechen. Meist günstig gelegen und dank großzügiger Öffnungszeiten, steht einem Besuch auch nach einem langen Arbeitstag nichts im Weg.

Lasertag und Paintball sorgen für richtige Action, ein schweißtreibendes Spiel bei dem die Rolle von Jäger und Gejagtem ständig wechselt. Beim Bouldern steht neben Geschicklichkeit und Konzentration vor allem das Gemeinschaftliche im Mittelpunkt. Rätselfreunde dürfen hingegen knifflige Aufgaben lösen, um rechtzeitig aus einem Raum auszubrechen, und wer lieber in Virtuelle Welten abtaucht, dem stehen vom Horror-Haus bis zur Rennstrecke sowieso alle Möglichkeiten offen.

MAXX Entertainment Wien23

Laut Eigenangaben die „wahrscheinlich größte Arena“ für Lasertag in ganz Europa. Tagsüber ein Indoor-Spielplatz für Kinder (Bogi Park), verwandelt sich die 3.500 m² große Halle in der Nacht zu einem Paradies für Lasertag-Fans. Zwischen Hüpfburgen, Kletterwänden und Rutschen gilt es, ausgestattet mit Laserwaffe und Weste, möglichst viele Gegner zu erwischen ohne dabei selbst von einem feindlichen Laserstrahl getroffen zu werden. Das besondere Ambiente eines Spielplatzes bei Dunkelheit wird durch laute Musik und Lichtshoweinlagen verstärkt. Eine (schweißtreibende) Runde dauert 15 Minuten, mehrere Spielmodi sorgen für zusätzliche Abwechslung.

Gutheil-Schoder-Gasse 17/A, 1230 Wien

Boulderbar Vienna

Die Boulderbar in Wien verbindet den hippen Klettersport mit einer netten Bar, so kann man nach erfolgreicher Bezwingung einer Route mit Freunden bei einem guten Bier auf den Erfolg anstoßen. Mit rund 1.300 m² Kletterfläche (davon 120 m² Outdoor), handelt es sich um die größte Boulder-Halle Österreichs. Zahlreiche Routen in diversen Schwierigkeitsgraden warten darauf bewältigt zu werden. Neue Routen-Führungen und kleine Überraschungen sorgen für Abwechslung. Ausrüstung kann man sich vor Ort im Shop ausborgen, Kurse (Basic, Kinder, Tekniks,…) können online gebucht werden und dank großzügiger Öffnungszeiten, ist ein Besuch auch an einem langen Arbeitstag möglich.

Hannovergasse 21, 1200 Wien

VR Adventures

Wer immer schon mal in die neuesten „Virtual Reality“-Welten eintauchen wollte, aber keine Lust hat das benötigte Equipment zu kaufen, findet in der SCS eine ganze VR-Spielhalle vor. Bei ausreichend Platz warten zahlreiche Abenteuer auf den Spieler. Das Angebot reicht vom nervenzerfetzenden „freien Fall“ auf Las Vegas über einen Besuch im „House of Horror“ bis hin zum App-Klassiker „Fruit Ninja“, wobei jeweils unterschiedle VR-Systeme genutzt werden. Ein besonderes Highlight ist der Racing Simulator, mit eigenem VR-Stuhl und einer Auswahl an über 18 legendären Rennstrecken, kann man hier sorglos in die Fußstapfen von Formel 1-Legenden treten.

Shopping City Süd - Store 429A, 2351 Wiener Neudorf

Exit the Room – Wien

Escape-Spiele erfreuen sich seit einiger Zeit geraumer Beliebtheit. Das Prinzip ist einfach: Zusammen mit Freunden befindet man sich gefangen in einem Raum und muss diverse Rätsel innerhalb eines Zeitlimits lösen, um das Spiel erfolgreich zu bestehen. „Exit the Room“ bietet fünf verschiedene Räume mit unterschiedlichen Szenarien und Schwierigkeitsgraden an, von der Zombie-Apokalypse bis hin zum Agenten-Thriller. Die Rätsel sind logisch aufgebaut, Teamplay ist ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg, wer nicht weiter weiß, kann einen seiner Joker einsetzen. Die Räume befinden sich im Keller eines Hinterhofs, ein wenig abgenutzt, was der Atmosphäre aber nicht abträglich ist – im Gegenteil.

Hernalser Gürtel 20, 1080 Wien

Weitere Tipps