Die schönsten Naturgewässer Niederösterreichs

SPORT | 05. Juli 2018

So sehr das klassische Schwimmbad zum Sommer dazu gehört, sind natürliche Gewässer dann doch die wahre Königsdisziplin. Der Sprung ins kühle Nass kommt ganz ohne Chemie und Chlor aus, statt beengtem Becken, kann man hier schon mal einen ganzen See durchqueren. Meist eingebettet in eine natürliche Landschaft, fühlt es sich einfach nicht ganz so überlaufen an wie im Schwimmbad.

Auch das vermeintlich seenarme Niederösterreich bietet eine ganze Menge an nassen Möglichkeiten. Rund um Wien finden sich etliche Schotterteiche, die heute zur Erholung genutzt werden. Eine Besonderheit sind die Flussbäder, vom gemütlich mäandernden Kamp bis zur mächtigen Donau schwimmt hier immer ein wenig Abenteuer mit. Wer erfrischende Abkühlung selbst bei Rekord-Hitze sucht, findet diese am hoch gelegenen Erlaufsee oder bei der Schwarza im wildromantischen Höllental.

Schwarza im Höllental

Geprägt durch die Schwarza und die umliegenden Felswände von Schneeberg und Rax, fasziniert das wildromantische Höllental mit seiner Schönheit. Die bei Motorradfahrern beliebte Bundesstraße führt, immer nahe am Wasser, durch die tiefen Canyons. Zwischen Kaiserbrunn und Weichtalhaus locken mehrere Schotterbänke am Ufer der Schwarza, ein echter Geheimtip zum Sonnenbaden an heißen Sommertage. Besonders Abgehärtete gehen hier sogar Schwimmen. Selbst bei Rekordhitze sorgen die Felswände und das kalte Wasser der Schwarze für frische Abkühlung.

Höllental Straße, 2652 Reichenau an der Rax
 

Badeteich Laxenburg

Der ehemalige Schotterteich liegt günstig gelegen nahe dem Laxenburger Schlosspark. Die gepflegte Anlage bietet reichlich Platz, rund ums Ufer des sauberen Teiches sorgen Bäume für Schattenplätze. An Spitzentagen kann die Parkplatzsituation problematisch werden, doch am Teich selbst sollte sich immer ein ruhiges Plätzchen finden lassen. Drei Stege sorgen für wagemutige Wassersprünge bei der Jugend, während es für Kleinkinder eine seichte Bucht gibt. Zwei Beachvolleyballplätze und eine Imbissstation befinden sich außerdem am Gelände.

Leopold-Holzgruber-Gasse, 2361 Laxenburg
 
 

kangaroute – Freizeit entdecken - planen - erleben!

  •   Entdecke neue Top-Aktivitäten
  •   Erlebe jede Woche neue Highlights
  •   Finde das perfekte Hotel

Strandbad Plank am Kamp

Das idyllische Strandbad am sanft fließenden Kamp verspricht bei freiem Eintritt einen echten Nostalgie-Trip. Die erfrischende Abkühlung im Flussbad wird durch eine einzigartige Atmosphäre ergänzt. Schattige Bäume verzaubern das Flussufer und das alte Badehaus aus Holz versetzt einen in der Zeit zurück. Für Kinder gibt es ein kleines Planschbecken und einen großzügigen Spielplatz, dazu bietet das Buffet regionale Köstlichkeiten und einen unschlagbaren Gastgarten.

Kamptalstraße 3, 3564 Plank am Kamp
 

Windradlteich

Vor über 100 Jahre als Abbaugrube für ein Ziegelwerk ausgehoben, dient der kleine Windradlteich heute als unkomplizierte Bademöglichkeit zwischen Eichkogel und Bundesstraße. Der Höhenzug im Hintergrund und das türkisfarbene Wasser liefern ein erholsames Ambiente. Großzügige Liegewiesen und reichlich Schattenplätze sorgen für entspannte Verhältnisse auf der reinlichen Anlage (Hundeverbot). Mit dem Südufer Restaurant gibt es seit Sommer 2018 einen echten In-Treff mit toller Terrasse am Wasser.

Bundesstrasse 17, 2353 Guntramsdorf
 

Weitere Tipps

Was ist dein liebstes Naturgewässer in Niederösterreich?