Die schönsten Hütten im Wienerwald

ESSEN & TRINKEN | 17. Mai 2018

Der Wienerwald als wichtiges Naherholungsgebiet lockt mit tollen Wanderrouten und Sehenswürdigkeiten. Egal ob als Zwischenstopp oder als Ziel, tolle Ausflugslokale sorgen sich um das leibliche Wohl der erholungssuchenden Besucher. Die Palette reicht von der einfach bewirtschafteten Schutzhütte bis zum komfortablen Ausflugsgasthaus. Gemein ist allen die schöne Lage im Grünen, abseits des Rummels der Großstadt, und eine einfache Küche, die auf unverfälschten Geschmack setzt.

Besonders beliebt sind die von den Alpinen Vereinen betreuten Schutzhütten. Die Teufelsteinhütte wird sogar von ehrenamtlichen Mitarbeitern geführt, authentischer geht es in den Alpen auch nicht. Einfache Jausenstationen, gemütliche Heurige und Ausflugs-Klassiker mit neuem Anstrich finden sich ebenso in unserer Liste. Serviert wird eine herzhafte österreichische Küche, statt neumoderner Spielereien setzt man auf altbekannte Klassiker in ihrer puristischen Form, z.B. die über offenem Feuer gegrillten Hendl in der Waldschenke Staar.

Teufelsteinhütte

Die Teufelsteinhütte ist ein echtes Kleinod unter den Wienerwald-Hütten. Schank und Küche befinden sich in dem im Jahr 1931 erbauten Teil, dazu kommt eine lauschige Terrasse. Ehrenamtlich bewirtschaftet, ist die Hütte während der Öffnungszeiten (März – Juni/August – Dezember) an Wochenenden und Feiertagen geöffnet. Einfache Gerichte, vom Käsebrot über diverse Würste, gibt es immer, wenn man Glück hat werden auch simple Hauptspeisen serviert, nicht zu vergessen die hausgemachten Mehlspeisen, alles erstaunlich günstig. Ein Schmankerl ist der traditionell gekelterte Wein aus der Perchtoldsdorfer Region.

Schutzhausstraße 668, 2380 Perchtoldsdorf
 

Most-Stub'n & Bauernhof Hoffmann

Im Herzen des Wienerwaldes gelegen, ist der Bauernhof Hoffmann nicht nur eine Wirtschaft, die Besitzer betreiben am Wochenende auch einen Hofladen und eine gemütliche Jausenstation. Im Laden kriegt man Fleisch und Wurstwaren aus eigener Produktion, ebenso Milchprodukte und Apfelsaft. Die Jausenstation ist ein idealer Zwischenstopp bei einer Wanderung, egal ob in der gemütlichen Stube, oder auf einfachen Holzbänken mitten im Hof. Neben einfachen Gerichten wie Bratwürstel und Eierspeis gibt es immer auch ein Mittagsgericht, z.B. faschierte Laibchen. Und natürlich selbstgemachter Most und Apfelsaft als schmackhafte Durstlöscher.

Riedanleiten 62, 3011 Irenental
 
 

kangaroute – Freizeit entdecken - planen - erleben!

  •   Entdecke neue Top-Aktivitäten
  •   Erlebe jede Woche neue Highlights
  •   Finde das perfekte Hotel

Waldschenke Staar

Eines der schönsten Ausflugslokale des Wienerwalds. Romantisch gelegen mitten im Grünen, punktet die urige Holzhütte mit ihren einmaligen Ambiente. Egal ob im verzaubert-grünen Gastgarten oder im rustikalen Gastraum, die Waldschenke ist ein echtes Kleinod. Die Speisekarte ist recht übersichtlich gehalten, zu den Vorspeisen und Salaten gesellen sich einige wenige Hauptspeisen (Lammstelze, Saibling,...). Absoluter Höhepunkt sind die Grillhendl, die im beeindruckenden Kamin-Grill über offenem Buchenholzfeuer zur Perfektion gebraten werden.

Hainbuch 1, 3001 Mauerbach
 

Mirli

Das Mirli ist ein altgedientes Wirtshaus-Juwel, das seit Jahren eine beliebte Ausflugs-Destination ist. Mit herrlichem Wintergarten, aussichtsreicher Terrasse und verträumter Wiese mit Salettl, kann man glauben, dass man hier am „schönsten Platz im Wienerwald“ ist. Nach der Neuübernahme einem sanften Facelifting unterzogen, hat das Mirli nur unregelmäßig offen (Termine auf der Homepage), dafür wurde die Karte auf erfreuliche Weise entstaubt. Saisonale Salate werden mit Wildkräutern verfeinert, der Feuerfleck kommt mit Speck oder Spinat einher, das gezupfte Duroc-Schwein wird im Wachauerlaberl serviert, und auch das klassische Schweinsschnitzel fehlt nicht.

Heinratsberg 69, 3011 Tullnerbach
 

Weitere Tipps

Was sind deine liebsten Ausflugs-Lokale im Wienerwald?