Die besten Weinfeste Niederösterreichs

ESSEN & TRINKEN | 06. September 2018

Wenn der Herbst ins Land zieht, kommt die Zeit der Weinfeste. Gerade in Niederösterreich kann die Rebe auf eine lange Tradition zurückblicken, viele Gebiete sind untrennbar mit dem Wein verbunden. Von der Wachau über das Weinviertel, vom Kamptal bis zur Thermenregion, sind Land und Leute vom Weinbau geprägt. Malerische Weinhügel und mystische Kellergassen erfreuen das Auge, während ausgezeichnete Weine den Geschmack und die Vielfalt des Landes wiedergeben.

Der Herbst als Zeit der Ernte schließt das Jahr ab, Grund genug sich zurückzulehnen und ein wenig zu feiern. Der neue Jahrgang wird erstmals ausgeschenkt, auch der resche Staubige findet in manchen Regionen seine Liebhaber. Weinherbst heißt Zeit für Entschleunigung, gute Tropfen und regionale Schmankerl. Die Kellergassen erwachen zum Leben, Festumzüge halten altes Brauchtum lebendig und manche Skurrilität, wie der Retzer Stadtbrunnen aus dem Wein fließt, sorgt für einzigartige Erinnerungen.

Genussmeile 2018

Die „längste Schank der Welt“ lädt an zwei Wochenenden, am 1. und 2. sowie 8. und 9. September 2018, zur Genussmeile ein. Am Wiener Wasserleitungsweg zwischen Mödling und Bad Vöslau bauen rund 80 Weinbaubetriebe aus der Region ihre Stände zwischen den Rebstöcken auf. Nicht nur Wein wird ausgeschenkt, regionale Schmankerln sorgen für Stärkung. Auf rund 16 km führt die Strecke über malerische Weinhügel, natürlich muss man nicht die ganze Distanz gehen, der nächste Bahnhof ist nie weit entfernt. Bei den Hauptpunkten werden auch Bus-Shuttles geführt.

Kaiser Franz-Ring, 2500 Baden
Am 1./2./8./9. September 2018
 

Retzer Weinlesefest

Zum 64. Mal lädt das Retzer Weinlesefest vom 28. bis 30. September dazu ein, die Zeit der Ernte zu begehen. Der Hauptplatz verwandelt sich in einen Großheurigen, wo verschiedene Betriebe ihren Wein ausschenken, und einen Hauermarkt, der Köstlichkeiten und Handwerk aus der Region feil bietet. Dazu gibt es ein Kinderprogramm, Livebands und Frühschoppen. Höhepunkt ist natürlich der traditionelle Gratis-Weinbrunnen am Sonntag, der vor dem Winzerumzug eröffnet wird. Und wem der Trubel zuviel wird, der findet in den umliegenden Kellergassen Zuflucht.

Hauptplatz, 2070 Retz
Vom 28. bis 30. September 2018
 
 

kangaroute – Freizeit entdecken - planen - erleben!

  •   Entdecke neue Top-Aktivitäten
  •   Erlebe jede Woche neue Highlights
  •   Finde das perfekte Hotel

Spitzer Weinherbst

Auch 2018 wird der Weinherbst in Spitz mit zahlreichen Veranstaltungen zelebriert. Vom 28. September bis 14. Oktober dreht sich alles um die Weinrebe, von den zahlreichen Betrieben, die zu Verkostungen einladen, bis zu den Weingartenwanderungen. Die sagenhafte Fackelwanderung eröffnet den Reigen, während sich in den Kellergassen die geheimnisvollen Türen öffnen. Ein Höhepunkt ist das Erntedankfest mit traditionellem Umzug durch Spitz. Das gesamte Programm entnehmen sie der Homepage.

Mittergasse 3a, 3620 Spitz
Vom 28. September bis 14. Oktober 2018
 

Poysdorfer Bezirkswinzerfest

Eines der größten Weinfeste Niederösterreichs, kann die traditionelle Veranstaltung in der Poysdorfer Kellergstetten auf eine über 60-jährige Geschichte zurückblicken. Auf dem malerischen Platz mit seinen Presshäusern und Weinkellern finden vier Tage lang Konzerte und Führungen statt. Eröffnet wird das Winzerfest am Donnerstag mit der ersten Lese und dem anachronistischen „Maischetreten“ (Traubenstampfen), und wird am Sonntag mit dem Festumzug abgeschlossen. Dazwischen öffnen sich in der Kellergasse die Türen und geben ihre wertvollsten Geheimnisse preis.

Gstetten 2170 Poysdorf
Vom 6. bis 9. September
 

Weitere Tipps

Welche Weinfeste wirst du heuer besuchen?