Die besten Ski-Openings Österreichs

Schon langsam kommt die heurige Wintersaison in die Gänge. Um den Start gebührend zu feiern, locken die Skigebiete mit spektakulären Konzerten und fetten Partys. Während Saalbach gleich ein zweitägiges Festival mit Acts aus den Bereichen Metal bis Rap auf die Beine stellt, setzen andere Regionen auf Mega-Konzerte in Begleitung mit zahlreichen Aftershow-Partys. Von Deichkind über Sido bis hin zu Pur sollte hier für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Besonders verlockend sind die Angebote zum Saisonstart. Liftkarten sind teilweise bis zu 25 Prozent billiger als während der Hauptsaison. Dank Schneekanonen und dem kühl-feuchten Start in die Saison sollte auch für ausreichend Unterlage auf den Pisten gesorgt sein.

Top of the Mountain Concert in Ischgl

Nachdem man in den letzten Jahren mit internationalen Superstars wie Rihanna oder Robbie Williams auftrumpfen konnte, setzt man zum heurigen Ski-Opening in Ischgl auf die legendäre deutsche Combo PUR. Das „Top of the Mountain Opening Concert“ findet auf der Open Air-Bühne am Ischgler Sportplatz und vor dem Hintergrund einer prächtigen Bergkulisse statt. Besitzer von Saisonkarten und Skipässen ab zwei Tagen kommen gratis zur Show, alle anderen müssen sich ein Tagesticket besorgen. Tagsüber gilt es natürlich die 238 Pistenkilometer in Ischgl so richtig kennenzulernen. Da der Großteil des Skigebiets in über 2.000 Metern Höhe liegt, darf man auch mit den passenden winterlichen Bedingungen rechnen.

6561 Ischgl
26.11.2016

Obertauern - Ski-Opening mit Glasperlenspiel

Mit der deutschen Elektro-Pop-Band Glasperlenspiel und der österreichischen Newcomerin Clara Louise hat man sich zum Ski-Opening am 3. Dezember in Obertauern Künstler geholt, die mit eingängigen und euphorischen Songs punkten können. Als Vorband von Schlager-Queen Helene Fischer konnten Glasperlenspiel schon ihre Livequalitäten unter Beweis stellen. Am Vorabend lockt zudem das legendäre Eröffnungsclubbing auf der Lürzer Alm. Geöffnet werden die Pisten schon am 30. November, einem genialen (verlängerten) Ski-Wochenende steht also nichts im Wege.

Passhöhe, 5562 Obertauern
3.12.2016

BERGFESTival in Saalbach-Hinterglemm

Zum vierten Mal startet die Region Saalbach-Hinterglemm die Saison mit dem spektakulären BERGFESTival. Zwei Tage lang werden die beiden Open-Air-Bühnen von zahlreichen Bands bespielt. Die musikalische Bandbreite reicht dabei von fetten Rock (Wolfmother), Metal (In Extremo, Skindred), Rap (Alligatoah) bis hin zu Gypsy Brass (La Brass Banda). Dank eines Shuttle-Service kann man bequem zwischen den beiden Bühnen pendeln. Wer danach noch nicht genug hat, kann in einem der Clubs weiterfeiern, die mit DJ’s und Live Acts aufwarten. Fehlt nur noch der Schnee, und auch der war in den letzten neun Jahren immer am Start.

Glemmtaler Landesstraße 550, 5753 Saalbach
2.–4.12.2016

Konzerte & Partys beim Snow Break Europe

Die Region Schladming-Planai feiert den Start in die neue Saison mit dem Snow Break Europe, einer fetten 3-Tages-Party. Höhepunkt ist das große Konzert auf der Open-Air-Bühne im Planai Zielstadium mit dem deutschen Rapper Alligatoah und den ausgeflippten Partyhelden Deichkind („Leider geil“). Aftershow- und Après-Ski-Party sorgen dafür, dass es keine Feier-Pause gibt, bevor dann am Sonntag das Wochenende mit einem exklusive Frühschoppen zu Ende geht. Wer da noch untertags Kraft hat, den erwarten über 120 bestens präparierte Pisten-Kilometer.

8970 Schladming
2.–4.12.2016

Weitere Tipps