Die besten Familienausflüge Tirols

UNTERHALTUNG | 5. OKTOBER 2017

Tirol hat einiges zu bieten. Bekannt für seine grandiose Bergwelt, ist natürlich die Natur der größte Schatz des Landes. Perfekte Voraussetzungen also für Familien mit Kindern, können sich doch so die Kleinen an der frischen Luft austoben, während die Eltern nebenbei die Schönheit der Natur genießen. Spannende Abenteuer am Berg lassen sich zu jeder Jahreszeit erleben, egal ob im Sommer im Klettergarten, im Winter als Co-Pilot bei einem Pisten-Bully, oder ganzjährig mit dem flotten Alpine Coaster.

Auch Schlechtwetter ist kein Grund den Tag zuhause in den eigenen trüben vier Wänden zu verbringen. Interaktive Museen und Erlebnisthermen sind ganz auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten. Die dunkle Fahrt tief ins Schwazer Bergwerk hinein, wird nicht nur Kindern im Gedächtnis bleiben, und auch der berühmte Innsbrucker Alpenzoo hat an nassen Tagen offen, passende Regenschutz vorausgesetzt.

Alpenzoo Innsbruck – Zu Gast bei Bären & Wölfen

Seit mehr als 50 Jahren ist der Alpenzoo Innsbruck eines der beliebtesten Ausflugsziele bei Groß und Klein. Statt exotische Tiere zu halten, hat sich der Zoo ganz auf sein Kernthema, die alpine Tierwelt, spezialisiert. Auf fünf Hektar Fläche finden sich großzügige Gehege, in denen sich rund 150 verschiedene Tierarten tummeln, von Steinböcken über Braunbären bis hin zu den mythischen Wölfen. Kinder finden einen Spielplatz und einen Streichelzoo vor, während der Schaubauernhof mit seinen alten Nutztierrassen ein echter Publikumsmagnet ist.

Weiherburggasse 371, 6020 Innsbruck
 

Silberbergwerk Schwaz – Untertags

Rund 7.400 Bergknappen arbeiteten zur Hochzeit im 16. Jahrhundert täglich im Schwazer Bergwerk. Als eine der größten und ertragreichsten Gruben des Spätmittelalters, prägte das berühmte Schwazer Silber nicht nur die umliegende Region, sondern übte auch maßgeblichen Einfluss auf die Weltgeschichte aus. Seit langem still gelegt, kann heutzutage die faszinierende Untertags-Welt bei einer 90-minütigen Führung besucht werden. Mit der alten Grubenbahn fährt man rund 800 Meter tief ins Innere des Stollens, wo zahlreiche Stationen interessante Informationen zur Geschichte und zum Werdegang des Bergwerks liefern.

Alte Landstraße 3a, 6130 Schwaz
 
 

kangaroute – Freizeit entdecken - planen - erleben!

  •   Entdecke neue Top-Aktivitäten
  •   Erlebe jede Woche neue Highlights
  •   Finde das perfekte Hotel

Timoks Alpine Coaster – Rasante Fahrt

Der Alpine Coaster bietet zu jeder Jahreszeit rasanten Rodel-Spaß für Jung und Alt. Bei der Mittelstation der Bergbahn gelegen, legt man knappe 1.200 Meter bei der Abfahrt zurück. Die Fahrzeit, inklusive bequemer Rückführung zum Start, beträgt rund sieben Minuten. Die steile „Kaiserquelle“ und das „360°-Karussell“ sorgen für kurvige Perspektivwechsel, moderne Sicherheitsstandards bürgen jedoch für sorglosen Nervenkitzel. Dank Regenhaube kann man auch bei Schlechtwetter in den flotten Zweisitzer steigen.

Almen 56, 6391 Fieberbrunn
 

Pistenbully Co-Pilot – Schweres Gerät

Die Bergbahnen von Lermoos und Biberbier bieten während der Wintersaison (von Ende Dezember bis Ende März) die Möglichkeit an, Skipisten einmal aus einer ganz anderen Perspektive zu erleben. Nach vorheriger Anmeldung gibt es täglich die Gelegenheit als Co-Pilot bei einem Bully mitzufahren. Nach Pistenschluss geht es mit der 390 PS starken und 9 Tonnen schweren Maschine die Berghänge entlang. Nicht nur Kinderaugen kommen dabei ins Staunen, wenn der Bully virtuos und kraftvoll die Pisten präpariert.

Juch 3, 6631 Lermoos
 

Weitere Tipps