Die besten Bauernmärkte der Steiermark

SHOPPING | 22. März 2018

In Zeiten wo manche Lebensmittel im Supermarkt eine halbe Weltreise hinter sich haben, kommt den Bauernmärkten wieder mehr Bedeutung zu. Hier kann man direkt beim Produzenten frische Ware aus der eigenen Region kaufen. Gerade in der Steiermark ist der nächste Bauernmarkt nie weit entfernt. Alleine Graz bietet eine Vielfalt an Märkten, vom berühmten Kaiser-Josef-Markt bis hin zum kleinen Bio-Markt. Aber auch am Land ist der wöchentliche Markttag ein Fixbestand.

Auch wenn die Auswahl nicht so groß ist wie im Supermarkt, weiß man hier um die Saisonalität und Regionalität Bescheid, familiäre Kleinbetriebe geben den Lebensmitteln ein Gesicht. Außerdem werden Spezialitäten angeboten, die es anderswo gar nicht gibt. Seien es alte Gemüsesorten, Selchware aus dem Rauchküchl oder regionale Besonderheiten wie der Steirerkas. Und außerdem macht es einfach Freude auf einem gut besuchten Markt sich unter die Leute zu mischen.

Bauernmarkt Lendplatz

Wie sein großer Bruder am Kaiser-Josef-Platz, hat auch der Bauernmarkt am Lendplatz sechs Tage die Woche geöffnet. Auch ansonsten steht der Lend-Markt um nichts nach, ein wenig kantiger und preiswerter ist er wohl. Bauern aus der Region bieten die ganze Vielfalt der Steiermark an, oft stehen Familienbetriebe mit jahrzehntelanger Tradition hinter den Markttischen und verkaufen Gemüse, Fleisch und Käse. Die traditionelle Fleischerei Feiertag hat hier ebenso ihren Platz wie der gut bestückte Fischhändler Sofisch. Dazu finden sich noch einige urige Marktlokale.

Lendplatz 1, 8020 Graz
Montag bis Samstag von 6 bis 13 Uhr
 

Andritzer Bauernmarkt

Jeden Samstag Vormittag herrscht in unmittelbarer Nähe zum Andritzer Hauptplatz reges Markttreiben. Zahlreiche Bauern haben ihre einfachen Stände aufgebaut und verkaufen Selbstproduziertes und frische Ware vom eigenen Hof. In den letzten Jahren ist auch der Anteil an Bio-Ware kontinuierlich gestiegen. Regionalität wird jedenfalls groß geschrieben, egal ob Kürbiskernöl, Speck oder Bio-Fische vom Gut Hornegg, die Ware hat keine lange Anreise hinter sich.

Andritzer Hauptplatz, 8045 Graz
Samstag von 6 bis 13 Uhr
Von März bis November außerdem jeden Dienstag von 12 bis 19 Uhr
 
 

kangaroute – Freizeit entdecken - planen - erleben!

  •   Entdecke neue Top-Aktivitäten
  •   Erlebe jede Woche neue Highlights
  •   Finde das perfekte Hotel

Gleisdorfer Bauernmarkt

Zweimal in der Woche wird der Gleisdorfer Hauptplatz von Bauern aus der Region übernommen. Im Angesicht der schönen Pfarrkirche finden sich je nach Saison bis zu 20 Produzenten ein und verkaufen saisonale Produkte aus eigener Produktion. Das breite Angebot lässt keine Wünsche offen, egal ob Obst und Gemüse, heimische Fische oder Selchware frisch aus der Rauchkuchl. Auch mehrere Bio-Bauern bieten ihre Waren an, von Fruchtsäften über Rohmilch-Käse bis hin zu Lamm-Spezialitäten.

Hauptplatz 1, 8200 Gleisdorf
Mittwoch von 13 bis 17:30 Uhr & Samstag von 7 bis 12 Uhr
 

Bauernmarkt Schladming

Der kleine, aber feine Bauernmarkt am Wetzlarplatz findet jeden Freitag Vormittag statt. Auch wenn es nicht allzu viele Stände sind, sorgen abwechselnde Anbieter für ausreichend Vielfalt. Neben saisonalen Obst und Gemüse, können die kleinen Familien-Betriebe mit regionalen Spezialitäten punkten. Sei es der Süße Schotten, eine Topfen-Spezialität, geräucherte Forellenfilets oder Steirerkrapfen.

Coburgstraße 44, 8970 Schladming
Jeden Freitag von 8 bis 12 Uhr
 

Weitere Tipps

Welcher ist dein liebster Bauernmarkt?