Die besten Abenteuerspielplätze im Grünen

UNTERHALTUNG | 25. AUGUST 2017

In der heutigen Zeit, wo der Bildschirm immer öfters die Oberhand behält, braucht es schon einmal einen kleinen Anreiz um seine Kinder dazu zu bewegen, „draußen“ zu spielen. Eine Schaukel und eine Sandkiste alleine sind da oftmals zu langweilig. Ein echtes Gegengift dazu sind die spektakulären Abenteuerspielplätze, die mit abwechslungsreichen Stationen die Aufmerksamkeit der Kleinen dann doch ausreichend in den Bann ziehen können.

Spielend lernen hier die Kinder Bewegung, die Natur und ihre Umgebung zu schätzen. Neue Gerätschaften, ein Niederseilgarten oder gar Wasser-Stationen zum pritscheln sorgen für packende Unterhaltung. Und auch die Spielplatz-Klassiker sind dann doch meist vorhanden. Schön gelegen haben auch die Eltern etwas von dem Ausflug in die Natur, oder man besucht gleich einen Themenweg, der eine leichte Wanderung mit zahlreichen Spiele-Stationen verbindet.

Kinderspielplatz Lauserland

Rund 40 verschiedene Spielstationen finden Familien mit Kindern im Lauserland vor. Der Waldspielplatz ist am einfachsten mit der Seilbahn erreichbar, befindet er sich doch in unmittelbarer Nähe der Bergstation. Zahlreiche Höhepunkte sorgen für ein umfangreiches Programm, vom Riesen-Hüpfkissen über den Niederseilgarten bis zum Plantschteich mit mehreren Wasser-Stationen. Während der Sommerferien gibt es regelmäßige Programmpunkte mit Betreuung, dann können die Kinder in der Werkstatt basteln oder gemeinsam am Lagerfeuer grillen.

Alpbach 759, 6236 Alpbach
 

Robinson Spielplatz

Am Robinson-Spielplatz können auch Stadtkinder die Natur spielerisch kennenlernen. Im 19. Wiener Bezirk gelegen, finden Familien hier ein rund 7.000 m² großes Paradies für unternehmungslustige Kinder vor. Zahlreiche Bäume, Unterschlüpfe und geheime Wege gilt es hier zu erkunden. Bei freiem Eintritt und mit Unterstützung durch ausgebildete Pädagogen, steht das kreative Gestalten mit Naturmaterialien im Mittelpunkt. Egal ob es darum geht eine Buschhütte zu bauen, oder ein Floß für das kleine Wasserbecken im Sommer, Spiel und Spaß stehen im Vordergrund.

Greinergasse 7 1190 Wien
 
 

kangaroute – Freizeit entdecken - planen - erleben!

  •   Entdecke neue Top-Aktivitäten
  •   Erlebe jede Woche neue Highlights
  •   Finde das perfekte Hotel

Stubai Baumhausweg

Der Stubai Baumhausweg ist die ideale Verbindung eines gemütlichen Wanderweges mit einem Abenteuerspielplatz und garantiert somit sowohl Eltern als auch Kindern schöne Stunden. Bei der Mittelstation der Seilbahn gelegen, ist der Start des Rundweges einfach erreichbar. Am Weg finden sich insgesamt fünf verschiedene Baumhäuser, die mit unterschiedlichen Attraktionen punkten können. Vom Zwergenspielplatz mit Hängebrücke und Seilrutsche bis zum Schlafzimmer, das ganz ohne Bodenkontakt zwischen den Bäumen schwebt. Rund zwei Stunden sollte man für den kinderwagentauglichen Weg einplanen.

Tschaffinis Umgebung 26, 6166 Fulpmes
 

Schaukelweg Mönichkirchen

Der Startpunkt für diesen Rundweg befindet sich gleich bei der Bergstation der Sonnenbahn. Auf dem rund drei Kilometer langen Weg finden sich 17 Stationen zum Thema Schaukeln, die natürlich von Groß und Klein ausprobiert werden müssen. Von der klassischen Schaukel über Hängematten bis hin zu Wiegestühlen, ist hier alles dabei was wippt und schaukelt. Höhepunkt ist die Almschaukel, eine große Aussichtsplattform mit mehreren Hängesesseln, die dazu einladen, das herrliche Panorama entspannt zu genießen.

2872 Mönichkirchen
 

Weitere Tipps

Was sind deine liebsten Abenteuerspielplätze?